Geborgenheit in Ihrem Zuhause
Pflegedienst Badenstedt

Salzweg 14
30455 Hannover

24 Std erreichbar unter:

0511 700 313 73

  • Ein Fehler ist aufgetreten – der Feed funktioniert zur Zeit nicht. Versuche es später noch einmal.

Vor- und Nachsorge ambulanter Operationen

Zur Vor- und Nachbereitung kleinerer Operationen, die ambulant beim Hausarzt oder beim Facharzt durchgeführt werden sollen, dient die Vor- und Nachsorge ambulanter Operationen.

Ambulante Operationen – die Vorsorge

Der Patient muss durch einen Ansprechpartner über den Eingriff und eventuelle Konsequenzen oder Komplikationen des Eingriffs im Rahmen der Vorsorge genauestens informiert werden. Darüber hinaus muss für den Transport zur Operation sowie nach der Operation innerhalb der Nachsorge gesorgt werden. Gerade bei älteren Personen und Senioren muss auf die individuellen Bedürfnisse eingegangen werden.

Ambulante Operationen – die Nachsorge

In der Nachsorge muss nach der Operation sichergestellt werden, dass eventuelle Komplikationen mit einem Ansprechpartner besprochen werden können. Dies kann auch über einen Hausnotruf erfolgen.

Mögliche ambulante Operationen

Nicht alle Eingriffe können auch ambulant durchgeführt werden. Mögliche ambulante Operationen sind:

  • urologische Eingriffe
  • Wundversorgung
  • Hals- und abdominalchirurgische Eingriffe
  • Neurochirurgische Operationen
  • Leistenbruchoperationen
  • Leistenhodenoperationen
  • Nabelbruchoperationen
  • Eingriffe bei Wasserbruch
  • Entfernung von Krampfadern
  • Eingriffe bei Grauem Star
  • Eingriffe bei Krampfaderbruch
  • Arthroskopien
  • Magenspiegelungen
  • Entfernung von Metallimplantaten
  • Behandlung von Knochenbrüchen
  • Eingriffe an Kiefer und Zähnen

Häusliche Nachbehandlung

Zu Hause können sich viele Patienten besser erholen, da die gewohnte Umgebung zum Wohlfühlen beiträgt. Im Rahmen der Nachsorge sollte für eine Haushaltshilfe gewährleistet sein, da auch ein ambulanter Eingriff eine Belastung für den Patienten darstellt.