Geborgenheit in Ihrem Zuhause
Pflegedienst Badenstedt

Salzweg 14
30455 Hannover

24 Std erreichbar unter:

0511 700 313 73

  • Ein Fehler ist aufgetreten – der Feed funktioniert zur Zeit nicht. Versuche es später noch einmal.

Tagesklinik

Als Tagesklinik werden Einrichtungen bezeichnet, die der ambulanten und teilstationären Betreuung von Patienten dienen. Die Patienten können hier bis zu 24 Stunden lang behandel und entsprechend betreut werden.

Tageskliniken und Fachrichtungen

In der Regel agieren Tageskliniken interdisziplinär oder können auch in einzelne Fachrichtungen eingeteilt sein. Im Geriatrie-Bereich z. B. ermöglichen solche Tageskliniken die Beschäftigung, Beobachtung und Weiterleitung der Patienten zu den unterschiedlichen fachärztlichen Untersuchungen innerhalb der Klinik, der die Tagesklinik angeschlossen ist. In der Regel handelt es sich bei Tageskliniken um die Praxen niedergelassener Ärzte, die im operativen und operativ-diagnostischen Bereich tätig sind. Auch im Bereich der Psychiatrie finden sich Tageskliniken, die im sozialtherapeutischen und psychotherapeutischen Bereich entsprechend ausgerichteten Krankenhäusern angeschlossen fungieren und in denen tagsüber die Patienten betreut werden können. Voraussetzung ist allerdings, dass die Patienten die restliche Zeit in der eigenen Wohnung zurechtkommen können. Meist werden solche Tageskliniken genutzt, wenn es um die Nachsorge nach einer stationären Behandlung oder um die Vermeidung eines stationären Aufenthaltes geht. Viele Krankenhäuser haben mittlerweile operative Tageskliniken gegründet, da die Krankenkassen die Kostenübernahme für operative Eingriffe, die auch ambulant durchgeführt werden könnten, verweigert werden.

Beispiele für Tageskliniken

Häufig finden sich Tageskliniken als ambulante Operationszentren in Praxen von Orthopäden, Internisten oder Chirurgen, als neurologische oder psychosomatische Tagesklinik und als psychotherapeutische Tageskliniken.