Geborgenheit in Ihrem Zuhause
Pflegedienst Badenstedt

Salzweg 14
30455 Hannover

24 Std erreichbar unter:

0511 700 313 73

  • Ein Fehler ist aufgetreten – der Feed funktioniert zur Zeit nicht. Versuche es später noch einmal.

Multiple Sklerose (MS)

MS bzw. Multiple Sklerose ist eine Autoimmunkrankheit. Die lateinisch als Multiple Sclerosis oder Encephalomyelitis disseminata (kurz ED) bekannte Erkrankung zieht eine chronische Entzündung des zentralen Nervensystems nach sich. Bis heute sind die Ursachen für die MS Erkrankung noch nicht geklärt, obwohl Medizinern natürlich klar ist was Multiple Sklerose ist und wie die Behandlungsmethoden aussehen.

Multiple Sklerose – der Verlauf

Der Verlauf bei MS kann sehr unterschiedlich ausfallen. Meist tritt die Multiple Sklerose in Schüben auf. Ein MS-Schub äußert sich im erstmaligen Auftreten oder Wiederkehren von klinischen MS-Symptomen. Die Dauer eines solchen MS-Schubes kann zwischen mehreren Tagen  und mehreren Wochen andauern. Dabei wird unterschieden zwischen echten Schüben und so genannten Pseudoschüben.

Symptome der Multiplen Sklerose

Die ersten Symptome einer Multiplen Sklerose treten meistens zwischen dem 16. und 40. Lebensjahr im Rahmen eines Schubes auf. Die einzelnen Symptome und deren Ausprägung sind bei MS abhängig vom Entmarkungsherd und seiner Lokalität im zentralen Nervensystem. Daher können die Symptome von Taubheitsgefühl, über Sehstörungen bis hin zu Lähmungserscheinungen reichen und lassen sich nicht in ein festes Schemata pressen.

Diagnose von Multiple Sklerose

Klinische Diagnosekriterien wie laborchemische Untersuchungen sowie bildgebende Untersuchungsverfahren werden zur Diagnose von Multiple Sklerose herangezogen.

Pflege und Therapie bei Multiple Sklerose

Leider ist Multiple Sklerose eine nicht heilbare Krankheit. Das Ziel aller Therapien ist daher, dem MS Patienten zu einer gewissen Unabhängigkeit im Alltag zu verhelfen. Eine gute Zusammenarbeit zwischen Patient, Pflegendem, Neurologen, Physiotherpeut und Hausarzt ist notwendig, um die therapeutischen Ziele erreichen zu können. Im Bereich der Altenpflege werden für MS Patienten besondere Wohnformen und Pflegeangebote bereitgehalten, die auf eine möglichst hohe Selbstständigkeit der MS Patienten abzielen.

Geographische Verteilung der Multiplen Sklerose

MS Patienten finden sich in sehr differenzierten, geographischen Verteilungen. In den äquatorialen Zonen tritt die MS Erkrankung seltener auf als in südlichen oder nördlichen Breiten. Die Wissenschaftler können dafür bis heute keine eindeutigen Gründe angeben.