Geborgenheit in Ihrem Zuhause
Pflegedienst Badenstedt

Salzweg 14
30455 Hannover

24 Std erreichbar unter:

0511 700 313 73

  • Ein Fehler ist aufgetreten – der Feed funktioniert zur Zeit nicht. Versuche es später noch einmal.

Gerontologie

Die Altersforschung (Gerontologie) beschäftigt sich mit psychischen, körperlichen und sozialen Veränderungen mit zunehmendem Alter. Demographie, Geriatrie, Altenhilfe und Gerontopsychiatrie gehören zur Gerontologie.

Regelmäßig veröffentlichte Altenberichte der deutschen Bundesregierung leisten einen Beitrag zur Gerontologie. In diesen Berichten wird jeweils die aktuelle Situation deutscher Senioren untersucht.

Aufgaben der Gerontologie

Die Hauptaufgabe der Gerontologie besteht in der Erforschung des gesellschaftlichen Altersbildes. Forschungen über die Selbstsicht der älteren Menschen fallen ebenfalls darunter. In der Gerontologie werden Erkenntnisse aus wissenschaftlichen Fachgebieten wie Medizin, Psychologie und Soziologie zusammengetragen. Diese Erkenntnisse werden für die Altenarbeit genutzt. Die daraus resultierenden Berichte, welche z. B. mit der Sexualität von Pflegeeinrichtungsbewohnern oder der aktuellen Lebenserwartung beschäftigen, wurden veröffentlicht.

Studienangebot in Sachen Gerontologie

Das Studienfach Gerontologie wird bisher in knapp einem Dutzend deutschen Hochschulen gelehrt. Unter anderem in Heidelberg und Mainz. Beruflich können Studenten der Gerontologie sich gute Chancen ausrechnen. An der Erforschung des Alters und des Alterns sind nicht nur wissenschaftliche Fachgesellschaften der Gerontologie interessiert. Innovative Ideen werden auch in der Wirtschaft gesucht. Hier wird die Arbeitskraft der älteren Bevölkerung genutzt. Zudem sind Senioren als Zielgruppe für viele wirtschaftliche Unternehmen aufgrund der höheren Kaufkraft interessant geworden. Senioren gilt es daher, geschickt zu umwerben.